Unsere Weinberge

Die 8 Hektar Rebfläche liegen in der Veitshöchheimer Lage Sonnenschein sowie vor allem in den Thüngersheimer Renomierlagen Johannisberg und Scharlachberg. Hier gedeihen die Reben hauptsächlich auf den Verwitterungsböden des Muschelkalks. Erfreulicherweise gibt es in Thüngersheim auch fruchtbare Bundsandsteinböden. Dieser Vorzug, gleich mit zwei Böden ausgestattet zu sein verleiht uns eine Sonderstellung im Maintal. Klimatisch gesehen haben wir den Vorteil, das Thüngersheim in einer Art Bucht liegt. Die kalten Winde, die regelmäßig das Maintal streifen erreichen die Rebkulturen nur selten. Die beiden Thüngersheimer Lagen liegen geschützt wie in einem Kessel.
Im Anbau befinden sich 14 Rebsorten und zwar:
  • Silvaner
  • Müller Thurgau
  • Bacchus
  • Kerner
  • Scheurebe
  • Riesling
  • Weißer Burgunder
  • Ortega
  • Rieslaner
sowie unsere roten Rebsorten:
  • Spätburgunder
  • Portugieser
  • Schwarzriesling
  • Dornfelder
  • Regent
Unsere Weinberge werden nach den Grundsätzen des naturnahen Weinbaus bewirtschaftet, das heißt, das die Weinberge nach Möglichkeit begrünt und Nützlinge geschont werden. Nur wenn unbedingt nötig, wird Pflanzenschutz betrieben. Durch einen konsequenten Rückschnitt der Reben bringt der Stock zwar nur wenige aber um so bessere Trauben hervor. Somit versuchen wir das die Trauben unter idealen Bedingungen wachsen und der eigenständige Charakter jeder Rebsorte vollendet ausreifen kann.

Unser Weingut

Unsere Weine